| 15:28 Uhr

Gewitter, Schauer und Unwetter statt trockener Sommerhitze

Ein Unwetter formiert sich über einem Feld. Foto: Bernd März/Archiv
Ein Unwetter formiert sich über einem Feld. Foto: Bernd März/Archiv FOTO: Bernd März
Offenbach. Das trockene und heiße Sommerwetter legt am Sonntag eine Pause ein und macht Platz für Schauer, Gewitter und Hagel. „Lokal Unwettergefahr durch teils heftigen Starkregen nicht ausgeschlossen“, heißt es in der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes für Rheinland-Pfalz und das Saarland vom Samstag. dpa

Mit den Gewittern kann es außerdem auch Sturmböen geben. Die Temperaturen erreichen nur noch Höchstwerte zwischen 23 und 28 Grad. Am Freitag waren mancherorts noch mehr als 32 Grad gemessen worden.

In der Nacht zum Montag kühlt es sich bis auf 13 Grad ab. Die neue Woche beginnt dann mit einem Mix aus Wolken und Sonne. Schauer werden nur noch im Süden erwartet. Die Temperaturen sollen wieder auf 26 bis 31 Grad steigen.

Wetterinformationen des DWD