Gibt die EU-Kommission schon bald grünes Licht für Hahn-Verkauf?

Gibt die EU-Kommission schon bald grünes Licht für Hahn-Verkauf?

Laut rheinland-pfälzischem Innenministerium hat die EU-Kommission keine Nachfragen mehr bezüglich der vom Land in Aussicht gestellten Beihilfen für den neuen Besitzer des Flughafens Hahn.

(wie) "Derzeit sind keine Nachfragen mehr offen. Wir gehen davon aus, dass die EU-KOM zeitnah entscheiden wird und hoffen, dass die Entscheidung im Sinne des Flughafens und der Region ausfallen wird", sagte Ministeriumsprecher Joachim Winkler auf Anfrage von volksfreund.de.

Die rheinland-pfälzischen Anteile am Flughafen Hahn waren im März an die chinesische HNA verkauft worden. Der Kaufvertrag wird jedoch erst gültig, wenn die EU-Kommission zugestimmt hat, dass das Land bis 2024 dem neuen Hahn-Besitzer bis zu 70 Millionen Euro an Beihilfen gewähren darf.

Wann die Zustimmung aus Brüssel kommen wird, ist aber noch unklar.

Mehr von Volksfreund