Grenzenlose Gärten

TRIER. (woc) Das französische Departement "Moselle", der Landkreis Merzig-Wadern und Luxemburg haben 14 Gärten im Verbundprojekt "Gärten ohne Grenzen" zusammengefasst - darunter die Bauerngärten im Konzer Freilichtmuseum Roscheider Hof, der Garten der Sinne in Merzig und der Renaissancegarten in Nennig.

Auf der LGS präsentieren sich die "Gärten ohne Grenzen" im Haus Nummer 5 der Bau-Ausstellung mit einer Multimediaschau. Bei einem Treffen der Organisationsköpfe aus den drei Ländern auf der LGS ging es um die Erweiterung des Verbundprojekts. Welche zehn Anlagen in nächster Zeit aufgenommen werden sollen - darunter auch rheinland-pfälzische - wollten die Touristiker jedoch noch nicht verraten.