2. Bundesliga Hanslik bleibt beim 1. FC Kaiserslautern

Kaiserslautern · Lauterns Offensivspieler hat sich weiterhin an den Club gebunden und seinen Vertrag verlängert.

Leverkusens Granit Xhaka (l) und Kaiserslauterns Daniel Hanslik kämpfen um den Ball.

Leverkusens Granit Xhaka (l) und Kaiserslauterns Daniel Hanslik kämpfen um den Ball.

Foto: Soeren Stache/dpa

Einen Tag nach der Verkündung des neuen Trainers Markus Anfang hat der 1. FC Kaiserslautern eine weitere Personalie geklärt. Mittelstürmer Daniel Hanslik, der seit 2020 bei den Pfälzern spielt, hat seinen Vertrag verlängert. Dies teilte der Club am Donnerstag mit.

Der 27-Jährige kam 2020 zunächst auf Leihbasis von Holstein Kiel an den Betzenberg und wurde ein Jahr später fest verpflichtet. „Er verkörpert die Betze-Tugenden und hat sich hier immer als Teamplayer und absoluter Vollprofi präsentiert, der bereit ist, alles für die Mannschaft und den Erfolg zu geben. Wir sind happy, dass er den Weg weiter mit uns gehen will“, sagte FCK-Geschäftsführer Thomas Hengen.

Hanslik hat für den 1. FC Kaiserslautern 123 Spiele absolviert, davon 52 in der 2. Liga. Dabei erzielte er 22 Treffer. „Es war unglaublich, was dieses Jahr hier los war, obwohl die Saison sportlich nicht optimal lief. Vor allem nach dem Finale in Berlin hat man gesehen, was hier möglich ist und wer alles hinter uns steht“, sagte Hanslik.

© dpa-infocom, dpa:240530-99-214406/2

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort