HINTERGRUND

Arbeitslosigkeit im Bistum Insgesamt sind 228 035 Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland arbeitslos. Die Quote liegt im Land bei 9,7 Prozent, im Saarland bei 11,5 Prozent. Zum Vergleich: Bundesweit sind 11,4 Prozent aller Erwerbsfähigen arbeitslos, im Bundesland Sachsen sind es 17,8 Prozent.

In Rheinland-Pfalz und dem Saarland ist die Arbeitslosenquote bei Frauen leicht höher als bei Männern, bei Arbeitern doppelt so hoch wie bei Angestellten. Die Arbeitslosenquote unter den Ausländern ist bis zu dreimal so hoch wie unter Deutschen. Über den landesweiten Durchschnitten liegen die Quoten für arbeitslose junge Menschen unter 25 Jahren: im Land bei 11,9 Prozent, im Saarland bei 12,5 Prozent. Arbeitslosigkeit ist im Bistum Trier unterschiedlich verbreitet: Während in Hermeskeil 4,2 Prozent ohne Arbeit sind, sind es in Saarbrücken 16,6 Prozent. (woc)

Mehr von Volksfreund