HINTERGRUND

Gesamtschule In Rheinland-Pfalz können in 17 Integrierten Gesamtschulen Abschlüsse erworben werden, die denen des gegliederten Schulsystems entsprechen. Die Spanne reicht vom Hauptschulabschluss über den Realschulabschluss bis hin zum schulischen Teil der Fachhochschulreife und dem Abitur. In der Integrierten Gesamtschule werden Kinder mit unterschiedlicher Begabung und Neigung in einer Klasse zusammengefasst, was ein gemeinsames Lernen über die Grundschulzeit hinaus ermöglicht. Dennoch wird eine individuelle Förderung durch die Arbeit in Kleingruppen, später in leistungsbezogenen Kursen in Deutsch, Englisch und Mathematik sichergestellt. Dabei besteht nach jedem Halbjahr die Möglichkeit einer Neueinstufung in einen Kurs mit einem besser angepassten Leistungsniveau. Ab der achten Klasse werden die Eltern über den möglichen Schulabschluss ihrer Kinder regelmäßig informiert.(mb)

Mehr von Volksfreund