1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Hitzige Debatte: Fehlalarm im Landtag

Hitzige Debatte: Fehlalarm im Landtag

Mainz. (win) Unvorhergesehene Ereignisse haben am Donnerstag den Landtag auf Trab gebracht: Mitten in der keineswegs heißen Debatte um den Erfolg der Trie- rer Konstantin-Ausstellung sorgte ein Feueralarm für verunsicherte Aufbruchstimmung.

In aller Ruhe wurde das Hohe Haus geräumt, denn Flammen oder Rauch waren nirgends zu sehen. Landtagspräsident Joachim Mertes überwachte die "Evakuierung", die schnell den Anschein einer Übung erhielt. "Frauen und Kinder zuerst in die Boote", rief der Präsident scherzhaft und signalisierte damit, was die mit großer Mannschaft in Minutenschnelle angerückte Feuerwehr postwendend bestätigte: Die Ballung von Zigaretten- und Zigarren-Rauchschwaden qualmender Abgeordneter in der Landtagslobby hatten die Rauchmelder in Aufruhr versetzt und den Alarm ausgelöst. Von hitziger Debatte wieder einmal keine Spur.