Hohe öffentliche Schulden pro Einwohner in Rheinland-Pfalz

Hohe öffentliche Schulden pro Einwohner in Rheinland-Pfalz

Rein rechnerisch lasten auf jedem Rheinland-Pfälzer durchschnittlich 8730 Euro Schulden von Land und Kommunen. Wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte, standen die öffentlichen Haushalte im Land insgesamt mit rund 35,3 Milliarden Euro in der Kreide.

Damit wuchs der Schuldenstand um 3,1 Prozent im Vorjahresvergleich - das ist der dritthöchste Anstieg aller Bundesländer. Bundesweit beliefen sich die Schulden von Bund, Ländern und Gemeinden auf 1,553 Billionen Euro - das ergibt im Schnitt eine Summe von 18 880 Euro pro Einwohner.