1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Holiday Park 2022: Eröffnung, Attraktionen und Änderung zur Sommersaison

Freizeit : Sommersaison im Holiday Park steht kurz bevor: Wann es losgeht und was 2022 anders wird

Der größte Freizeitpark in Rheinland-Pfalz startet Anfang April in die Sommersaison. Wer eine Jahreskarte hat, kommt etwas früher rein. Auf eine traditionsreiche Attraktion müssen die Besucher ab jetzt verzichten.

Nach zwei schwierigen Jahren dürfen auch die Freizeitparks auf ein gutes Jahr 2022 hoffen. Im Holiday Park in Haßloch geht es sehr bald wieder los. Im größten Freizeitpark von Rheinland-Pfalz sind die neuesten Attraktionen weniger als ein Jahr alt.

Wann ist 2022 die Eröffnung im Holiday Park?

Der Startschuss für die Sommersaison fällt am 2. April. An diesem Termin geht es zunächst los mit dem „Season Kick-Off 2022“. Ein solches Event hat 2019 zum ersten Mal stattgefunden, musste dann aber in den vergangenen Jahren ausfallen. An diesem Tag können Inhaber einer Jahreskarte, Bürgerkarte, Plopsa FunCard oder Plopsa GoldCard teilnehmen. Es ist eine Online-Voranmeldung notwendig. Für alle anderen Gäste kann der Spaß im Holiday Park schon einen Tag später am 3. April wieder beginnen.

Was sind die neuesten Attraktionen im Holiday Park?

Die letzte große Themenwelt hatte ihre Premiere im Juli 2021. In „Wickieland“ dreht sich seitdem alles um die beliebte Serie „Wickie und die starken Männer“. Die „große Welle“ nimmt die Besucher mit auf eine rasante Fahrt, während es beim „Splash Battle“ darum geht, gut mit der Wasserpistole umzugehen. Nicht nur die Figuren entlang der Bahn sind dafür die Ziele, sondern auch die Insassen der anderen Boote. Aber Vorsicht, die schießen bestimmt zurück! Viel Platz zum Toben gibt es schließlich auch auf dem Abenteuerspielplatz in „Wickieland“.

Darüber hinaus gibt es die bekannten Attraktionen, die immer wieder die Besucher anlocken. Das gilt zum Beispiel für den „Free Fall Tower“ und auch für die Fahrt mit der Achterbahn „Expedition GeForce“. Sie wurde schon oft zu einer der besten Achterbahnen Europas gewählt.

Worauf müssen die Besucher ab 2022 verzichten?

Eine andere Attraktion ist aber aus dem Holiday Park verschwunden. Die Wasserski-Show, die seit 1983 im Programm war, ist endgültig Geschichte. Während der Corona-Zeit musste der Betrieb stillstehen. Der technische Zustand der Anlage habe nach dem langen Stillstand gegen eine Wiederaufnahme der Show gesprochen.

An welchen kommenden Attraktionen arbeitet der Holiday Park?

Bis es einen Ersatz für die Wasserski-Stunts gibt, dauert es noch ein bisschen. Die Weichen für eine neue Attraktion sind aber schon gestellt. Der Holiday Park kooperiert für die Neuausrichtung des Geländes mit den Machern des Tomorrowland-Festivals. Die Bauarbeiten für die neue Anlage sollen noch 2022 beginnen und 2024 abgeschlossen sein. Bereits im Winter teilte der Holiday Park mit, dass man auch einen neuen Wasserpark bauen will.

Wie sind die Öffnungszeiten und was kostet der Eintritt?

Den Holiday Park kann man vom 4. Juni bis zum 11. September täglich erleben. Davon und danach ist teils nur am Wochenende geöffnet. Los geht es am Vormittag um 10 Uhr, Schluss ist entweder um 18 Uhr oder um 17.30 Uhr. An einzelnen Tagen ist auch noch deutlich länger geöffnet. Nach dem 1. November beginnt die Wintersaison.Hier finden Sie den genauen Jahresplan für die Öffnungszeiten.

Die Eintrittspreise werden nach der Körpergröße bestimmt. Ab einer Körpergröße von 140 cm kostet der Eintritt zum Holiday Park 42,50 Euro. Darunter sind es 37,50 Euro. Bei einer Körpergröße von maximal 99 cm kostet der Eintritt 15,50 Euro und unter 85 cm ist der Eintritt frei. Mit einem „Express Pass“ für zusätzlich 29,99 Euro kann man bei mehreren Fahrgeschäften schneller an der langen Warteschlange vorbei kommen.