1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Idar-Oberstein verbietet Konzert von rechter Band

Idar-Oberstein verbietet Konzert von rechter Band

Die Stadt Idar-Oberstein hat ein für Freitag geplantes Konzert der als rechtsradikal eingestuften Band Kategorie C verboten. Das bestätigte ein Sprecher des Trierer Polizeipräsidiums auf Anfrage unserer Zeitung.

Die Band, die auch an den Hooligan-Demos in Köln und Hannover teilgenommen hatte, hat auf ihrer Internetseite für den 5. Dezember ein "Nikolaus-Festival" im "Raum Trier" angekündigt (der TV berichtete). Wo genau das Konzert, an dem auch die als rechtsradikal geltenden Bands Pitbullfarm aus Schweden, The Firm aus den Niederlanden sowie die Tattooed Motherfuckers aus Großbritannien teilnehmen sollen, über die Bühne gehen soll, wird nicht bekanntgegeben. Vermutet wird nun, dass das Konzert in der Nähe von Idar-Oberstein stattfinden sollte. Die Polizei habe die "erforderlichen Einsatzvorbereitungen" getroffen, heißt es. wie