Jürgen Larisch packt es an

Jürgen Larisch packt es an

Der Mann, der im dritten Anlauf gewählt wurde: In der Führungsriege der Feuerwehren im Eifelkreis hat es gekriselt. Nach dem Rücktritt von Manfred Schuler als Kreisfeuerwehrinspekteur im September 2012 gelang es nicht auf Anhieb, einen Nachfolger zu finden.

Zunächst fand der Bewerber Willi Schlöder, Wehrleiter der Verbandsgemeinde Kyllburg, keine Mehrheit. Anschließend wählten die Wehrleiter Ende 2012 Lutz Kivel, einen Berufsfeuerwehrmann, der nicht die von Landrat Joachim Streit (rechts im Bild) geforderte uneingeschränkte Freistellungserklärung vorlegen konnte und deshalb nicht ernannt wurde. Erst im Januar 2013 gelang die Neubesetzung des Chefpostens. Einstimmig wählten die Wehrleiter des Eifelkreises Jürgen Larisch aus Speicher (links im Bild bei seiner Ernennung) zum neuen Kreisfeuerwehrinspekteur. (scho)/TV-Foto: Archiv/Dagmar Schommer

Mehr von Volksfreund