1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Kartellamt stimmt möglicher Nürburgring-Übernahme durch US-Investor HIG zu

Kartellamt stimmt möglicher Nürburgring-Übernahme durch US-Investor HIG zu

Das Bundeskartellamt hat einer möglichen Übernahme des Nürburgrings durch den US-amerikanischen Finanzinvestor HIG Europe Capital zugestimmt.

HIG hatte Ende Februar beim Kartellamt den Erwerb wesentlicher Vermögensteile der Nürburgring GmbH angemeldet. Zudem hat der Finanzinvestor an seinem Deutschland-Sitz Hamburg sechs Firmen mit dem Wort Nürburgring im Namen ins Handelsregister eintragen lassen.

Die Sanierer Thomas Schmidt (Trier) und Jens Lieser (Koblenz) wollen am Dienstagnachmittag offiziell bekanntgeben, welcher Investor den Zuschlag für die insolvent gemeldete Eifel-Rennstrecke bekommt. Neben der US-Investmentgesellschaft HIG war zuletzt der Düsseldorfer Automobilzulieferer Capricorn im Rennen.