1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Kreise und Kommunen gründen Verein „Weltkulturerbe Moseltal“

Kreise und Kommunen gründen Verein „Weltkulturerbe Moseltal“

Das Moseltal könnte eines Tages Weltkulturerbe werden: Um dies zu erreichen, haben Kreise und Kommunen am Montag in Cochem den Verein „Weltkulturerbe Moseltal“ gegründet.

Ziel sei es, eine Bewerbung des Moseltals zum Unesco-Weltkulturerbe vorzubereiten, sagte der Landrat des Kreises Cochem-Zell, Manfred Schnur (CDU). Im Verein sollten verschiedene Initiativen gebündelt werden. Er sei nicht nur offen für Kommunen, Verbände und Organisationen, sondern auch für Einzelpersonen. „Wir wollen eine Bewegung in Gang setzen, die möglichst viele Menschen erreicht“, sagte Schnur.

Zu den 14 Gründungsmitgliedern gehörten etwa die Kreise Cochem-Zell und Bernkastel-Wittlich, die Städte Trier und Koblenz sowie mehrere Verbandsgemeinden und der Weinbauverband Mosel. „Es wird ein langer Weg. Ein solcher Antrag muss gut vorbereitet werden“, sagte Schnur. Er rechne mit einer Bewerbung voraussichtlich erst im Jahr 2030. Schnur wurde zum Vereinsvorsitzenden gewählt.