1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Kuh ist noch nicht vom Eis

Kuh ist noch nicht vom Eis

Ein guter Kompromiss hat zwei Sieger. Insofern sollten Nabu wie Flughafen-Gesellschaft von dem geschlossenen Vergleich profitieren. Der Nabu hat offenbar in den Verhandlungen mehr herausgeholt als er sich von einem Urteilsspruch erwartet hatte.

Doch auch und vor allem die Betreiber-Gesellschaft kann zufrieden sein. Denn nach dem Urteil in der vergangenen Woche, als die Verbandsgemeinde Traben-Trarbach ihre Klage im Zusammenhang mit dem Schutz des Enkircher Trinkwassers verlor, hat sie jetzt einem zweiten Kontrahenten in Sachen Flughafen-Ausbau erfolgreich den Wind aus den Segeln genommen. Doch damit ist die Kuh noch nicht komplett vom Eis. Es bleiben neben der Klage des BUND die der Gemeinde Morbach wegen Lärmschutzes und zweier Privatpersonen, ebenfalls aus dem Raum Morbach. Eine außergerichtliche Einigung zwischen Kommune und Flughafen, ursprünglich von beiden Seiten angestrebt, wird von Insidern nicht mehr erwartet, ein Urteilsspruch der Koblenzer Richter damit wahrscheinlicher. Ob das für den BUND auch gilt, bleibt abzuwarten. i.rosenschild@volksfreund.de