| 12:10 Uhr

Tarifstreit
Landesbeschäftigte demonstrieren in Mainz

 Ein Streikender trägt eine Warnweste mit dem Verdi-Logo und eine rote Trillerpfeife. Foto: Christophe Gateau/Archiv
Ein Streikender trägt eine Warnweste mit dem Verdi-Logo und eine rote Trillerpfeife. Foto: Christophe Gateau/Archiv
Mainz. Mit Warnstreiks wollen die Landesbeschäftigten in Rheinland-Pfalz heute den Druck im Tarifstreit für den öffentlichen Dienst der Länder erhöhen. dpa

Mehr als 1000 Beschäftigte aus zahlreichen Landesbetrieben oder -verwaltungen haben am Dienstag in der Mainzer Innenstadt für höhere Einkommen demonstriert. Die größten Blöcke in dem Demonstrationszug, der zeitweise wichtige Verkehrsadern im Zentrum der Landeshauptstadt lahmlegte, bildeten Straßenwärter des Landesbetriebs Mobilität und Mitarbeiter der Finanzverwaltung. Auf Plakaten waren Sprüche wie „Fachkräfte mit gerechtem Lohn - beim TV-L ein Hohn“ zu lesen. TV-L steht für den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder, in Rheinland-Pfalz betrifft dieser alleine rund 180 000 Beschäftigte.