1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Landespressekonferenz kritisiert Umgang der AfD mit Journalisten

Landespressekonferenz kritisiert Umgang der AfD mit Journalisten

Die Landespressekonferenz (LPK) hat die Einschränkung der journalistischen Berichterstattung vom Landesparteitag der AfD in Zeltingen-Rachtig kritisiert. Dort waren Mitte November Pressevertreter von der Veranstaltung zeitweise ausgeschlossen worden.

Einem SWR-Reporter wurde der Presseausweis abgenommen. Die LPK forderte die AfD auf, "zukünftig das Recht auf eine freie Berichterstattung von ihren Parteitagen zu gewährleisten und Pressevertreter nicht bei ihrer Arbeit zu behindern". red