Limburger Bischof: Thema Missbrauch nicht beendet

Limburger Bischof: Thema Missbrauch nicht beendet

Das Thema Missbrauch an kirchlichen Einrichtungen ist für den Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst nicht beendet. „Wir müssen wachsam sein, was an Prävention geschieht.

Ich habe einen Missbrauchsbeauftragten in unserem Bistum ernannt, der die Arbeit, die Herausforderung hier in einer sehr wachen Weise angeht“, sagte der Bischof am Sonntag im Deutschlandfunk. „Ich habe mit den Opfern Gespräche geführt, was mir sehr wichtig war als Bischof, um sie um Vergebung zu bitten im Namen der Kirche“, sagte Tebartz-van Elst. Allerdings könne das Schreckliche nicht ungeschehen gemacht werden.

Interview im Deutschlandfunk

Bistum Limburg

Bistum Limburg zu Prävention