LKW-Fahrer tot im Führerhaus

LKW-Fahrer tot im Führerhaus

PRÜM. (cus) Für einen 66-jährigen LKW-Fahrer aus Prüm ist am Donnerstagmorgen im Stadtteil Niederprüm jede Hilfe zu spät kommen. Einer Streife der Bundespolizei war gegen 9.30 Uhr an der Kreuzung B 410/L 11 (Abbiegespur in Richtung A 60) ein stehender LKW mit laufendem Motor aufgefallen.

Der Fahrer lag im Führerhaus, war aber nicht ansprechbar. Die Beamten konnten auch keinen Puls fühlen. Der über die Rettungsleitstelle alarmierte Notarzt stellte einen natürlichen Tod fest. Möglicherweise hatte der Fahrer einen Herzinfarkt erlitten. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Mehr von Volksfreund