Lottoglück "abgeheftet"

KOBLENZ. (wie) Die verschickten Gratis-Lottoscheine fanden offenbar wenig Interesse bei den Landespolitikern. Angeblich nutzten weder Grüne noch FDP die Gewinnchancen.

FDP-Fraktionsvorsitzender Werner Kuhn habe über Jahre mehrere ausgefüllte Spielscheine von Lotto Rheinland-Pfalz zugeschickt bekommen. Doch genutzt habe er sie nie, hieß es gestern bei den Liberalen. Kuhn habe die Offerten aus der Koblenzer Lottozentrale "ignoriert" und die Scheine "umgehend abgeheftet". Zuvor teilte die CDU mit, die Scheine genutzt, aber nichts gewonnen zu haben (der TV berichtete). Auch Grünen-Fraktionsvorsitzende Ise Thomas zeigte sich dem Lottoglück gegenüber resistent. Sie habe die Scheine "ungenutzt zurückgeschickt", sagte eine Fraktionssprecherin gestern. Sie wehrte sich gegen die Behauptung, die Grünen hätten am Tag zuvor trotz Anfrage keine Stellungnahme abgegeben. Die E-Mail-Anfrage unserer Zeitung sei nicht bei ihr angekommen. Die FDP entschuldigte die verspätete Reaktion mit der Karnevalsfeier im Landtag.