Lust zum Unternehmer

TRIER. (red) Eintritt frei, Bühne frei für Gründungsinteressierte, heißt es am Wochenende in den Messehallen Trier mit der Premiere der Leistungsschau und Verkaufsmesse "fima – fit am Markt" für einen bunten Marktplatz junger Unternehmen aus der Region.

Die Besucher erwartet am Samstag (10 bis 19 Uhr) und Sonntag (10 bis 18 Uhr) auf dem Messegelände in Trier an den rund 50 Messeständen und im Bühnenbereich ein abwechslungsreiches Programm. Ausstellungen wie beispielsweise Exponate der Konstantinausstellung oder aus dem Motorsport runden das bunte Bild ab. Am Sonntag, 25. September, besucht Staatssekretär Walter Strutz vom Wirtschaftsministerium die Messe und nimmt an einer Talkrunde mit jungen Unternehmen teil. Für den Vortrag am Sonntag ab 11.30 Uhr ist es den Organisatoren gelungen, einen ebenso unterhaltsamen wie kompetenten Referenten mit internationaler Reputation zu gewinnen: Pero Micic, Vorstand der Future Management Group AG, spricht zu dem Thema "Wie Sie Zukunftschancen vor der Konkurrenz erkennen und nutzen". Die fima will konkret Gründungsinteressierte ansprechen, daher ist die Leistungsschau in einen Mix aus Vorträgen, Workshops, Info-Points und individueller Beratung eingebettet. Der Workshop "Sieben Schritte in die Selbstständigkeit" (Samstag, 14 bis 15 Uhr und Sonntag 14 bis 15 Uhr) beispielsweise hilft, einen "Gründungsfahrplan" für angehende Unternehmerinnen und Unternehmer aufzustellen. Der Workshop "Bei Anruf Auftrag" (Samstag 15 bis 16 Uhr) gibt konkrete Tipps für Kontakte und den Verkauf am Telefon. Der Eintritt zur fima ist frei. Ein Zugang von und zur kostenpflichtigen Mosellandausstellung ist mittels eines Durchgangs auf dem Gelände des Messeparks Trier eingerichtet. Ausrichter der Leistungsschau fima ist die FIT-Initiative zur Förderung von Unternehmensgründungen in der Region Trier. Organisiert wird die Messe von IHK Trier, HWK Trier und vom Institut für Mittelstandsökonomie an der Universität Trier (Inmit).