Mammut-Weinprobe

TRIER. Weinfreunde können eine Flasche entkorken und auf die gute Nachricht anstoßen: Das im November abgesagte Mosel-Saar-Ruwer-Weinforum ist zurück – und wie! Mehr Weine als je zuvor können am übernächsten Wochenende in den Trierer Viehmarktthermen probiert und genossen werden.

204 Weine, neun Sekte, 14 Edelbrände: Beim Weinforum vom 20. bis 22. Januar in Trier können Besucher fast doppelt so viele Produkte probieren wie beim letzten Forum im November 2004. Rund 100 Betriebe bauen ihre Stände auf - wegen der Umbauarbeiten im Landesmuseum erstmals in den Thermen am Trierer Viehmarkt, die in der Vergangenheit bereits andere Weinpräsentationen beherbergt haben. Der Schwerpunkt liegt wie immer bei trockenen Weinen: 60 davon sind im Angebot. Auch der edelsüße Bereich ist mit 25 Auslesen, einer Beerenauslese und neun Eisweinen stark vertreten. Natürlich gibt's auch halbtrockene sowie feinherbe Proben. Stolz wiesen Norbert Schindler, Präsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Karl-Heinz Frieden vom Verein Mosel-Saar-Ruwer und Ansgar Schmitz von der Weinwerbung bei der Vorstellung der Veranstaltung am Freitag auf die 32 Rotweine im Programm hin. "Die Qualität ist deutlich gestiegen", sagte Schmitz. Frieden stellte die hohe Zahl neuer Winzer heraus. "Von 95 Betrieben sind 19 zum ersten Mal dabei." Das sei ein Zeichen für Innovationsfähigkeit. Rund die Hälfte der präsentierten Weine stammt von 17 Betrieben an Mosel, Saar und Ruwer, die mit dem Staatsehrenpreis ausgezeichnet worden sind. "Zu dieser hohen Zahl gratuliere ich dem Anbaugebiet auch mit persönlichem Respekt als Pfälzer", sagte Schindler. Die andere Hälfte der Weine hat die Landwirtschaftskammer aus ihren Kammerpreisprämierungen ausgewählt. Auch alle Edelbrände tragen Auszeichnungen. Beim letzten Wein-Forum kamen 2500 Menschen. Mit ähnlichen Zahlen rechnen die Organisatoren auch diesmal. Geöffnet ist freitags und samstags von 14 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr. Karten, die als Hin- und Rückfahrscheine in Nahverkehrszügen auf der Strecke Trier-Koblenz sowie in allen VRT-Bussen und -Bahnen gelten, gibt es im Vorverkauf unter Telefon 06571/97330 oder bei Mail an Karten@weinforum-trier.de. Weitere Infos im Internet unter www.weinforum-trier.de.