1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Mann aus Trier soll Bank in Österreich überfallen haben

Mann aus Trier soll Bank in Österreich überfallen haben

Die bayrische Polizei hat am Dienstag einen mutmaßlichen Bankräuber festgenommen, der aus Trier stammen soll. Der 50-Jährige soll am vergangenen Freitag eine Bank im österreichischen Bodensdorf überfallen haben.

Die Fahnder schlugen am Dienstagmorgen um zehn Uhr auf einem Autobahnparkplatz in der Nähe des Chiemsees zu: Sie nahmen einen 50-Jährigen fest, der am Freitag im österreichischen Bodensdorf eine Bank überfallen, die Angestellte in den Tresor gesperrt und einen hohen fünfstelligen Betrag erbeutet haben soll.

Seitdem wurde nach dem Mann gesucht. Er war mit einem Auto mit Trierer Kennzeichen unterwegs.
Nach Informationen der in Österreich erscheinenden Kleinen Zeitung lebt der gebürtige Österreicher seit 20 Jahren in Trier. (wie)