Mann bei Brand in Ludwigshafen durch Rauchgas verletzt

Mann bei Brand in Ludwigshafen durch Rauchgas verletzt

Bei einem Brand in einem Reihenhaus in Ludwigshafen ist am Sonntag ein Mann verletzt worden. Er habe Rauchgas eingeatmet und sei ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Feuerwehr mit. Die Feuerwehr wurde um 10.37 Uhr zu dem Brand gerufen, das ausgebaute Dachgeschoss habe da bereits in Flammen gestanden.

Das Haus sei zunächst nicht bewohnbar, hieß es. Zum Sachschaden gab es zunächst keine genauen Angaben, ein Feuerwehrsprecher schätzte aber, dass es sich mindestens um mehrere Zehntausend Euro handele. Die Brandursache werde nun ermittelt, erklärte die Feuerwehr.

Mehr von Volksfreund