| 07:53 Uhr

Mann nach Überholmanöver von Motorrad geschleudert

Saarbrücken/Kleinblittersdorf. Ein 28-Jähriger ist bei einem Unfall zwischen und Saarbrücken und Kleinblittersdorf von seinem Motorrad geschleudert und schwer verletzt worden. Der Mann verlor am Dienstagabend vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit in einer Kurve die Kontrolle über sein Motorrad, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zeugen hätten den Mann dabei beobachtet, wie er kurz vor der Kurve ein Auto überholt habe. Er kam Polizeiangaben zufolge nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einbetonierte Steinpoller. Der Mann habe keinen gültigen Führerschein besessen - die Polizei vermutet, dass er betrunken war. dpa