Mann versucht Ehefrau zu töten - Sprung in Mosel

Mann versucht Ehefrau zu töten - Sprung in Mosel

Ein Mann aus Treis-Karden (Kreis Cochem- Zell) hat offenbar am Mittwoch versucht, seine Ehefrau zu töten. Nach ersten Informationen der Polizei soll er sie in der gemeinsamen Wohnung in Treis-Karden mit einem Messer angegriffen und dabei schwer verletzt haben.

Danach sei er von einem Schiffsanleger in die Mosel gesprungen, vermutlich um sich umzubringen. Ein Mitarbeiter der Mosel-Gemeinde beobachtete ihn jedoch laut Polizei dabei und fischte den Mann unverletzt aus dem Fluss. Die verwundete Ehefrau wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die näheren Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Mehr von Volksfreund