Mitten in der Wüste Mega-Projekt der Hochschule Trier: Sahara-Begrünung - So geht es weiter

Trier/Birkenfeld · Noch dieses Jahr will die Hochschule Trier damit beginnen, die Sahara aufzuforsten. Bei einer hochkarätig besetzten, internationalen Konferenz werden am 10. Juli Details besprochen. Wir haben uns vorab informiert, wie es aktuell um das außergewöhnliche „Sahara Renaissance Project“ steht.

Mega-Projekt der Hochschule Trier: Sahara-Begrünung - So geht es weiter​
Foto: TV/: SYNLIFT Industrial Products GmbH & Co. KG und Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS)

Ein riesiger Wald und Felder mitten in der Wüste. Dazu Energieparks, Wasserstofffabriken, jede Menge Arbeitsplätze und eine neue Stadt. Ein Professor der Hochschule Trier will die Sahara von der mauretanischen Küste aus begrünen und in Afrika nebenbei ein riesiges, CO2-neutrales Industriegebiet schaffen.