Notfall Mehrere Verletzte durch Reizgas in Regionalzug

Remagen/Bonn · Mehrere Menschen haben durch freigesetztes Reizgas in einer Regionalbahn von Rheinland-Pfalz nach Nordrhein-Westfalen so schwere Atemwegsprobleme erlitten, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Ein Notarzt steht vor einem Rettungswagen.

Ein Notarzt steht vor einem Rettungswagen.

Foto: Monika Skolimowska/dpa/Symbolbild

Am Montagnachmittag hatten Passagiere einer Regionalbahn, die aus Remagen Richtung Hauptbahnhof Bonn fuhr, über starke Reizungen der Atemwege geklagt, wie die Bonner Feuerwehr mitteilte.

Am Bahnhof wurden insgesamt acht Personen vom ausgesandten Rettungsdienst untersucht, sechs wurden zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Eine Sprecherin der Bundespolizei in Koblenz sagte, es lägen bislang keine Informationen über den möglichen Stoff vor, der den Einsatz ausgelöst haben könnte.

© dpa-infocom, dpa:240527-99-183484/3

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort