Metallteile im Teig - Wagner ruft neun Millionen Pizzen zurück

Nonnweiler (dpa/lrs) · Wegen versehentlich eingebackener Metallteile ruft der Tiefkühlhersteller Wagner vorsorglich rund neun Millionen Pizzen zurück. Ein Kunde hatte auf einen etwa zwei Zentimeter großen Edelstahlstift gebissen und sich Ende vergangener Woche gemeldet, sagte ein Unternehmenssprecher am Dienstag.

Es habe sich um ein kleines Bauteil aus einer Mehltransportmaschine gehandelt. Noch ein weiterer Verbraucher habe ein Metallteil entdeckt. Akute Gefahr bestehe jedoch nicht. „Unsere Produktqualität ist uns sehr wichtig. Deshalb haben wir uns schnell entschieden, die Pizzen vorsorglich zurückzurufen“, sagte der Sprecher.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort