Millionen für Kliniken

Fast 60 Millionen Euro investiert das Land in diesem Jahr in die rheinland-pfälzischen Krankenhäuser - genauso viel wie im vergangenen Jahr. Sieben Millionen Euro fließen in die Region.

Mainz. (wie) 56,7 Millionen Euro - so viel investiert das Land in diesem Jahr in die rheinland-pfälzischen Krankenhäuser. 44 Baumaßnahmen in den Kliniken werden unterstützt. Für die Häuser in der Region sind mehr als sieben Millionen Euro vorgesehen. Hier die einzelnen Posten: Maria Hilf, Daun: 400 000 Euro für die Modernisierung der Intensivstation. Kreiskrankenhaus Saarburg: Eine Million Euro für den Umbau der OP-Abteilung und der Intensivstation.Mutterhaus Trier: Vier Millionen Euro für die Erweiterung der OP-Abteilung, der Intensivstation und der Kinderabteilung. Krankenhaus Wittlich: Eine Million Euro für den Neubau des OP und der Intensivstation. Brüderkrankenhaus Trier: Eine Million Euro für die Erneuerung der OP-Abteilung und einen Hubschrauberlandeplatz.

Mehr von Volksfreund