Missbrauch: Acht Jahre Haft

Missbrauch: Acht Jahre Haft

Trier/Konz. (wie) Ein 65-jähriger Mann aus Konz ist gestern vom Trierer Landgericht zu einer Haftstrafe von acht Jahren verurteilt worden. Die Richter der Jugendkammer unter Vorsitz von Albrecht Keimburg sahen es als erwiesen an, dass der Iraner fast ein Jahr lang, von Juni 2007 bis Mai 2008, den zwölfjährigen Enkel seiner ehemaligen Lebensgefährtin missbraucht hat.



Insgesamt 20 Fälle waren in der Anklageschrift aufgeführt. Nach den Vorfällen soll der Mann dem Jungen immer wieder Geld gegeben und ihm verboten haben, mit irgendjemanden darüber zu sprechen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Mehr von Volksfreund