1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Mit der BBS bis zur Universität

Mit der BBS bis zur Universität

MAINZ. (win) Mit der Einrichtung der neuen Berufsoberschule II (BOS II) im Sommer 2005 können Schüler künftig über die Berufsbildenden Schulen durchstarten bis zur Universität. Voraussetzung für den Besuch des einjährigen Schuljahrs, das zur fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife führt (Abitur), ist der Abschluss der neuen Berufsoberschule I (bisher Fachoberschule) oder der berufsbegleitenden Dualen Berufsoberschule.

Beide vorgeschalteten Schularten vermitteln die Fachhochschulreife. Mit den neuen Schulformen mit den Schwerpunkten Technik, Wirtschaft und Sozialwesen sollen allgemeine und berufliche Bildung gleichwertig und durchlässig werden. BOS II-Schulen werden Mitte des kommenden Jahres eingerichtet in Trier, Gerolstein/Daun und Cochem. Im Jahr 2006 soll nach Informationen unserer Zeitung der Standort Bernkastel-Kues folgen.