Insolvenzen In Schieflage geratene Morbacher Baufirma Herlach gerettet: So geht’s in Zukunft weiter

Trier · Das Morbacher Bauunternehmen Herlach ist vor kurzem in finanzielle Schieflage geraten. Jetzt gibt es gute Nachrichten.

Das Morbacher Bauunternehmen Herlach ist gerettet. Foto: privat

Das Morbacher Bauunternehmen Herlach ist gerettet. Foto: privat

Foto: Herlach/privat

Gute Nachrichten vom Bau: Das Morbacher Unternehmen Herlach ist gerettet. Nach Angaben der Kanzlei des Trierer Insolvenzverwalters Professor Schmidt wird die ebenfalls im Kreis Bernkastel-Wittlich ansässige Matthias Ruppert Holding den finanziell angeschlagenen Betrieb übernehmen. Mit der sogenannten übertragenden Sanierung seien der Fortbestand des Morbacher Bauunternehmens gesichert und zukunftsweisende Perspektiven eröffnet, heißt es in einer am Freitag veröffentlichten Mitteilung