1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Mordprozess: Kein Ende in Sicht

Mordprozess: Kein Ende in Sicht

TRIER. (sey) Mit Beweisanträgen der Verteidigung ist vor dem Trierer Landgericht der Mordprozess gegen eine 31 Jahre alte Frau aus Lissendorf (Kreis Daun) fortgesetzt worden. Die gebürtige Kamerunerin soll Ende November die kleine Tochter einer Freundin misshandelt und getötet haben, was die Frau bestreitet.

Nach Angaben der Angeklagten hatte sie das zweieinhalbjährige Mädchen eines Morgens tot in seinem Kinderbettchen gefunden, nachdem Salomé am Vortag die Treppe hinabgefallen sei. Der Prozess wird am Freitag in zwei Wochen fortgesetzt. Dann ist bereits der zwölfte Verhandlungstag. Ein Ende ist derzeit nicht in Sicht.