1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Mosel Festwochen heißen künftig Mosel Musikfestival

Mosel Festwochen heißen künftig Mosel Musikfestival

Trier. (lrs/red) Die Mosel Festwochen heißen künftig Mosel Musikfestival. Mit dem neuen Namen wolle man das Festival national und international besser vermarkten, sagte der Intendant des größten rheinland-pfälzischen Klassik-Festivals, Hermann Lewen, am Dienstag in Trier.

"Der neue Name soll klar transportieren, dass es ein Musikfestival ist", sagte Lewen. Der Name Mosel Festwochen sei häufig erklärungsbedürftig gewesen. "Gerade Leute von außerhalb wussten nicht, ob das ein Wein-, Gourmet- oder Musikfestival ist", sagte Lewen. Die Umbenennung des Festivals hatte der Aufsichtsrat der Trägergesellschaft "Mosel Festwochen GmbH" am Dienstag einstimmig beschlossen. Der neue Name des Festivals sei auch besser geeignet, um sich international zu platzieren, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Günther Schartz (CDU). Im Juni war das Festival in die renommierte "European Festivals Association" (EFA) aufgenommen worden, zu der weltweit 100 Festivals gehören. Gerade 2007 sei ein Wechsel "in der Kundschaft" zu mehr überregionalem Publikum registriert worden, sagte der Landrat. Der Startschuss für das 21. Mosel Musikfestival fällt am 7. Juni 2008 mit einem Konzert für zwölf Saxophone mit dem Ensemble "Selmer Saxharmonic" im Kloster Machern.