Nach Familiendrama: Täter jetzt in Wittlich

Nach Familiendrama: Täter jetzt in Wittlich

Saarbrücken/Wittlich. (red) Der 47-Jährige, der vorletzte Woche in Saarlouis seine Frau (40), seine Stieftochter (20) und seinen Sohn (6) mit einer Axt und einem Schlachter-messer brutal umgebracht haben soll (der TV berichteet), wird jetzt im Wittlicher Gefängniskrankenhaus behandelt.

Das teilte die Polizei mit. Der Mann sei nach wie vor nicht vernehmungsfähig.

Mehr von Volksfreund