Mehrere Filialen in Rheinland-Pfalz Schuhhändler Reno meldet Insolvenz an - 1000 Mitarbeiter betroffen

Der Schuhhändler Reno, der erst vor Kurzem an Investoren übertragen wurde, hat Insolvenz angemeldet. Das berichtet die „Wirtschaftswoche“ (Wiwo). Demzufolge wurde am Dienstag vom Amtsgericht Hameln ein vorläufiges Insolvenzverfahren angeordnet.

Reno ist insolvent.

Reno ist insolvent.

Foto: Trierischer Volksfreund/Veronika Königer

Der Insolvenzverwalter kündigte der Wiwo gegenüber an, dass er sich jetzt erst mal einen Überblick verschaffen will, den Geschäftsbetrieb wieder in Gang bringen und den Mitarbeitern eine Perspektive geben möchte.

Insgesamt betreibt Reno früheren Angaben zufolge rund 300 Filialen in ganz Europa. Auch in Rheinland-Pfalzist die Kette an verschiedenen Standorten vertreten.