1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Nachrichten vom Donnerstag, 8. Dezember in Trier, Mosel & Eifel

Nachrichtenüberblick : So ist der Donnerstag in der Region Trier: Das ist passiert – das müssen Sie wissen

Was ist los in und um Trier, in der Eifel und an der Mosel? Hier erfahren Sie alles Wissenswerte aus der Region und erhalten den schnellen Überblick.

Welche Themen bestimmen die Schlagzeilen in unserer Region? Stehen wichtige politische Entscheidungen an? Gibt es Neuigkeiten zur Energiekrise? Der Digital-Desk des Trierischen Volksfreunds informiert Sie über die wichtigsten Themen in der Eifel, an der Mosel, im Hunsrück und Hochwald und in und um Trier.

Kilian (13) aus Föhren braucht dringend Hilfe – doch die ist nicht leicht zu finden

Kilian ist körperlich und geistig stark beeinträchtigt. Seine Pflegeeltern aus Föhren suchen dringend Unterstützung und haben sich in ihrer Not an den Volksfreund gewandt: Findet sich wirklich niemand, der diesem Jungen hilft, ein selbstbestimmtes Leben zu führen?

Hahn-Pleite: Jetzt spricht der Airport-Manager über die Zukunft

Wie geht es weiter am Flughafen Hahn? Mit dem Generalbevollmächtigten des Airports, Rüdiger Franke, äußert sich dazu einer der derzeit Verantwortlichen. Lesen Sie hier das Interview.

Unfall an der Ehranger Brücke: Eine Person verletzt, Verkehrsbehinderungen am Morgen

Am frühen Donnerstagmorgen hat es an der Ehranger Brücke gekracht. Wegen den folgenden Aufräumarbeiten ging es für eine Weile nur eingeschränkt vorwärts. Was gegen 6 Uhr früh dort passiert ist.

Zu Besuch bei Pino, dem singenden Pizzabäcker von der Mosel

Die Pizzeria von Guiseppe und Astrid Pecoraro ist weit über Enkirch bekannt. Aber kann sie auch im TV-Wettstreit um die beliebteste Pizzeria ganz vorne mitspielen? Wir haben uns mal umgesehen.

Deutschland will Cannabis legalisieren – darum warnt ein Experte aus der Region davor

Bei der Hälfte aller Drogendelikte in der Region Trier geht es um Cannabis. Die Bundesregierung treibt nun die Legalisierung voran. In Luxemburg sollen die Bürger ihr Hanf selbst anbauen dürfen. Jörn Patzak, Oberstaatsanwalt und Leiter der JVA Wittlich, sieht das kritisch.

Zusammengestellt durch Robert Märländer. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.