Top-Themen Das ist der Mittwoch in der Region Trier – Das ist passiert, das müssen Sie wissen

Update | Trier · Was war los in und um Trier, in der Eifel und an der Mosel? Hier erhalten Sie den schnellen Überblick über die Top-Themen.

Die Sankta Maria II verbindet Oberbillig mit Wasserbillig.

Die Sankta Maria II verbindet Oberbillig mit Wasserbillig.

Foto: dpa/Marc Müller

Trierer Amokprozess vor dem Neustart: Ergreift der 54-jährige Angeklagte zum Auftakt das Wort?

Mehr als drei Jahre nach der mörderischen Amokfahrt durch die Trierer Fußgängerzone beginnt am Dienstag der neue Prozess gegen den 54-jährigen Gewaltverbrecher. Das sind die neuesten Informationen.

Wie viel kann man sparen durch günstigere Spritpreise in Luxemburg?

Zum 1. Januar hatten sich in Deutschland die Abgaben auf Kraftstoffe erhöht. An den Spritpreisen hat sich aber weniger geändert, als teils befürchtet wurde. Wir blicken auf den aktuellen Preisunterschied zu Luxemburg.

Trierer Jurist fordert: Schluss mit der Kriminalisierung von Cannabis

Der Trierer Strafrechtler Mohamad El-Ghazi ist einer von über 30 Experten aus ganz Deutschland, der sich für das Cannabis-Gesetz starkmacht. Warum er das Gesetz für wichtig hält, hat er uns erklärt.

20.000 Euro für Gas? - Mann erhält Schock-Rechnung von SWT

Die Stadtwerke Trier (SWT) wollten das Konto von einem Mann aus der Region kürzlich mit fast 20.000 Euro belasten. Der Betrag ist zur Verwunderung des Gaskunden zehnmal so hoch wie im Vorjahr. Aus seiner Sicht ist das total absurd. Doch was ist da los?

Trierischer Volksfreund: „Ich freue mich ...“ Staffel drei​
49 Bilder

„Ich freue mich ...“: Die dritte Staffel (ab Januar 2024)

49 Bilder
Foto: Roland Morgen

Demo, Derby, Drohneneinsatz – was am Sonntag in Trier los ist

Gleich zwei Großveranstaltung stehen am Sonntag in Trier auf dem Programm: eine Anti-rechts-Demo vor der Porta und das Pokalspiel Eintracht Trier – TuS Koblenz im Moselstadion. Beginn ist jeweils um 14 Uhr. Wie sich Stadt und Polizei auf das Doppelevent vorbereiten – und was zu beachten ist.

Klage gegen Kirche: „Nach 51 Jahren kann ich diesen Schritt gehen“

Missbrauchsopfer wollen das Bistum Trier verklagen. Die Opferinitiative Missbit unterstützt das Vorgehen von Betroffenen – und hat einen Hilfsfonds errichtet.

Landwirte wollen weiter auf sich aufmerksam machen

Obwohl die Bauernverbände in Rheinland-Pfalz angekündigt hatten, dass es vorerst keine neuen Proteste geben soll, planen einzelne Organisationen weitere Aktionen. Was konkret zu erwarten ist.

Bilder des Tages -die interessantesten Bilder aus aller Welt
46 Bilder

Bilder des Tages

46 Bilder
Foto: dpa/Roberto Pfeil

Pokal-Hit Trier - Koblenz: „Die Fans haben die Macht, einen Ball ins Tor zu schreien“

Unfall auf der A1: LKW-Fahrer prallt gegen Leitplanke

Auf der A1 Richtung Trier ist ein LKW-Fahrer kurz hinter der Anschlussstelle Mehring mit der Mittelleitplanke kollidiert. Der Schaden: hoch.

Sturmböen angekündigt: Wie wird das Wetter?

Sonne? Können Sie in den nächsten Tagen vergessen. Und dann wird es auch noch ordentlich stürmisch. Die Wettervorhersage für die kommenden Tage.

Gerichtsurteil: Steht die Erweiterung von Dr. Oetker in Wittlich auf der Kippe?

Droht der Bau des Hochregallagers von Dr. Oetker in Wengerohr zu scheitern? Das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz hat den vom Stadtrat verabschiedeten Bebauungsplan wegen mehrerer Fehler als unwirksam erklärt. Stadtrat und Bauausschuss versuchen nun noch im Eiltempo, die Fehler zu korrigieren. Die Frist ist knapp.

Diskussion im Vergewaltigungsprozess: Verteidigung zweifelt an Unbefangenheit von Richterin

Die Stimmung im Prozess gegen einen Mann, der in der Eifel zwei Frauen vergewaltigt haben soll, wird immer eisiger. Die Verteidigung hat jetzt sogar einen Antrag wegen Befangenheit gegen die Richterin gestellt. Was ist vorgefallen?

Dubiose Anrufe über What’sApp? Vorsicht beim Rückruf!

Haben Sie einen verpassten What’sApp-Anruf erhalten? Werden Sie gebeten eine Nummer zurückzurufen? Dann seien Sie vorsichtig, warnt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Dahinter steckt vermutlich eine neue Betrugsmasche.

Schuldspruch nach tödlichem Motorradunfall in Nittel - Das sind die Gründe

Das Amtsgericht Saarburg hat eine Frau zu einer Geldstrafe wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. Sie hat aus Sicht des Gerichts vor drei Jahren den Tod eines Motorradfahrers verursacht.

Baustart mit Beigeschmack an der Ambrosiuskirche Trier

In Trier-Nord entstehen eine neue Kita und 34 Wohnungen. Doch was mit dem Kirchengebäude passieren wird, ist wieder offen.

Warum der Pfalzeler Wald zu Ehrang gehört

Die Stadt Trier plant die Ausweisung von Flächen für die Windkraft. Auch im Pfalzeler Wald. Viele Pfalzeler fragen sich, warum der Ortsbeirat nicht wie andere gefragt wurde. Dazu bedarf es eines Blicks in die Geschichte.

Kultsänger auf Abschiedstour: Die letzte Show spielt er überraschend in der Region!

Es ist definitiv die Abschiedstour und die wird wegen der „phänomenalen Nachfrage“ verlängert: Der frühe Marillion-Sänger Fish sorgte am Mittwochmorgen für eine echte Überraschung. Er will sein letztes Europa-Konzert in der Region spielen. Wo er spielen wird und wo es Tickets gibt.

Arla-Bauern erhalten weniger Milchgeld – Verbraucher kaufen verstärkt Discounter-Produkte

Die mehr als 1400 deutschen Milchlieferanten der europäischen Großmolkerei Arla Foods haben für das vergangene Jahr weniger Geld für ihre Milch erhalten. Dennoch werden sie wohl mit einem blauen Auge davon kommen.

Diese wichtigen Rollen spielen die Gerolsteiner IT-Kräfte der Bundeswehr 2024

Einsatz an der Ostflanke in Polen, Teil der schnellen Eingreiftruppe der Nato und wichtige IT-Spezialisten innerhalb der Bundeswehr: Auch 2024 steht das Informationstechnikbataillon 281 in Gerolstein wieder vor großen Herausforderungen. Und bekommt bald hohen Besuch.

Herrenausstatter Fabius – seit 50 Jahren eine Marke in Trier

Seit 50 Jahren ist der Herrenausstatter Fabius bei der Konstantin-Basilika eine feste Größe. Wie war das Jubiläum und welche Perspektiven hat ein solches Geschäftskonzept für die Zukunft? Ein Gespräch mit Inhaber Marc Brixius.

Wann können die Kinder in Gusterath endlich ihre Turnhalle nutzen?

Schick und stylisch, aber undicht: Der Anbau der Kita in Gusterath mit Turnhalle und Nebenraum ist seit drei Jahren gesperrt. Grund dafür ist ein massiver Wasserschaden. Der Gutachter scheint seit acht Jahren nicht in die Gänge zu kommen. Die Ortsgemeinde weiß nicht, wie es weitergeht. Ein unlösbares Problem?

Im ehemaligen Kuhstall: Raumfahrtingenieur presst jetzt Rapsöl

Die Brüder Lieser aus Arenrath sind immer für Überraschungen gut. Markus Lieser wird als Landwirt demnächst Biomethan in die Erdgasleitung einspeisen. Michael Lieser ist Luft- und Raumfahrtingenieur, betreibt eine Beraterfirma und stellt Rapsöl auf Hof Mellich her. Und das soll erst der Anfang sein.

Wiedereröffnung: Deichmann-Filiale in Wittlich neu gestaltet

Wochenlang war das Schuhgeschäft Deichmann in Wittlich geschlossen. Grund dafür waren Umbauarbeiten. Am 22. Februar ist die Wiedereröffnung. Was sich im Laden verändert hat und was es Neues gibt.[Link auf https://www.volksfreund.de/region/bitburg-pruem/eifelkreis-bitburg-pruem-plant-umfangreiche-radwege-fuer-den-alltag_aid-107441045]

Praktikum in der Vulkaneifel: Was zwei angehende Ärztinnen in Daun erlebt haben

Katharina Becker und Anna Wiesenfeldt studieren in Mainz Humanmedizin. In der Gemeinschaftspraxis Schnieder in Daun absolvierten sie ein zehntägiges Blockpraktikum. Hier erzählen die beiden Studentinnen von ihren Erfahrungen. Was die Bürgerstiftung Gesunde Verbandsgemeinde Daun damit zu tun hat und wie sie hilft.

Wie ein Förderprogramm aus Föhren ein lebenswerteres Dorf macht

Föhren soll schöner, lebenswerter und charmanter werden. Leichter gesagt als getan. Doch das Dorf hat 2015 einen Joker gezogen, als es in das Förderprogramm Lebendige Zentren aufgenommen wurde. Was sich dadurch bisher in dem Ort verändert hat und was für ein Mega-Projekt noch ansteht.

234 Orte anschließen - Eifelkreis plant gute Radwege für den Alltag

Der Eifelkreis Bitburg-Prüm plant die Umsetzung eines Radwegekonzepts. Ziel ist, den Alltagsradverkehr attraktiver und sicherer zu gestalten. Dazu sollen alle 234 Ortsgemeinden angebunden werden. Was für dieses Mammut-Projekt spricht.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort