1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Nachrichten von Sonntag, 29. Januar in Trier, Eifel und Mosel

Nachrichten im Überblick : So ist der Sonntag in der Region Trier: Das ist passiert – das müssen Sie wissen

Was ist los in und um Trier, in der Eifel und an der Mosel? Hier erfahren Sie alles Wissenswerte aus der Region und erhalten den schnellen Überblick.

Welche Themen bestimmen die Schlagzeilen in unserer Region? Gibt es Neuigkeiten zur Energiekrise? Was meldet die Polizei? Welche Schicksale bewegen die Menschen? Der Digital-Desk des Trierischen Volksfreunds informiert Sie über die wichtigsten Themen in der Eifel, an der Mosel, im Hunsrück und Hochwald und in und um Trier.

KG Heuschreck feiert Jubiläum: Geschichten und Bilder aus den ersten 175 Jahren

Die Trierer Karnevals­gesellschaft (KG) Heuschreck wird in diesem Jahr 175 und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Was macht den Verein besonders, was hat er in den vergangenen Jahrzehnten erlebt und was soll die Zukunft bringen? Wir werfen einen Blick auf das Gestern und das Heute.

Musical Flashdance in Trier: Alex kämpft für ihren Traum

Mehr als 1000 Besucher feiern das Musical zum 80er-Jahre-Kultfilm bei zwei Shows in der Europahalle Trier. Warum die Botschaft zeitlos und die Umsetzung topaktuell ist.

Notruf von der Mosel: Feuerwehr eilt zu gekentertem Kajak

Wegen einer gefährlichen Situation auf der Mosel wurde am Sonntag die Feuerwehr alarmiert. Eine Person war im Wasser gelandet. Was die Feuerwehr dazu berichtet.

Was Helfer aus der Region Trier in der Ukraine erlebt haben

Der Verein „Viele Hände für die Hoffnung e.V.“ ist nach dem fünften Hilfstransport wieder zurück aus der Ukraine. Welche Eindrücke aus dem Kriegsgebiet nehmen sie mit nach Hause? Sie haben uns davon berichtet.

Pöbelei und Pistole: Polizei überwältigt Mann in Neuerburg

Er trat gegenüber Passanten aggressiv auf und ließ eine Waffe erkennen. Die Polizei musste den Mann überwältigen. Nun laufen Strafverfahren gegen ihn. Das berichtet die Polizei über den Vorfall.

Energiekrise vorbei? Das Freibad Trier-Nord soll dieses Jahr kräftig beheizt werden

Laut den Trierer Stadtwerken hat sich die Krise „entspannt“. Das Freibad soll deshalb ab Mai so viel Energie verbrauchen dürfen, dass bisherige Sparmaßnahmen teils verschwindend gering wirken. Was das im Detail bedeutet.

Wie der Erfinder des Golf GTI über die Zukunft des Autos denkt

Ein Besuch in Traben-Trarbach bei Alfons Löwenberg, dem „Vater des Golf GTI“. Im April wird er 87 und behauptet: Auto fahren hält jung in den Füßen und im Kopf.

Haus steht in Neuerburg in Flammen: Ein Toter

Bei einem Brand am frühen Samstagmorgen wurde ein Mann so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus verstarb. Ein Nachbarhaus musste evakuiert werden. Die Löscharbeiten gestalteten sich kompliziert, wie uns die Feuerwehr berichtete.