Nürburgring: Beck als Zeuge im U-Ausschuss

Nürburgring: Beck als Zeuge im U-Ausschuss

Mainz. (fcg) Prominente Zeugen: Ministerpräsident Kurt Beck, Staatskanzlei-Chef Martin Stadelmaier, Innenminister Karl Peter Bruch und Regierungssprecher Walter Schumacher (alle SPD) sagen heute im Untersuchungsausschuss des Landtags zur Nürburgring-Affäre aus.

Dabei wollen CDU und FDP herausfinden, wie gut der Regierungschef und die Landesregierung über die gescheiterte Privatfinanzierung und die offenbar kriminellen Geschäftspartner der weitgehend landeseigenen Nürburgring GmbH informiert waren. Beck hatte schon eingeräumt, es sei ein Fehler gewesen, die Reißleine nicht früher gezogen zu haben. Aus Kreisen der Opposition verlautet, es mute seltsam an, wenn sich das Kabinett seit September 2006 neun Mal angeblich nur mündlich mit den Sachverhalten befasst habe und dabei nichts Schriftliches festgehalten worden sei.