1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Oberstes Gericht bestätigt Trierer Urteil

Oberstes Gericht bestätigt Trierer Urteil

Trier. (wie) Das Urteil gegen eine dreiköpfige Drogenbande aus Trier ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof hat die Haftstrafen für einen 54-jährigen Trierer und für einen 30-jährigen sowie einen 35-jährigen Libanesen bestätigt.

Danach muss der Trierer für fünf Jahre, der 30-Jährige für zehn und sein Landsmann für neuneinhalb Jahre ins Gefängnis. Das Trio wurde im Februar vom Trierer Landgericht wegen Drogenschmuggels im großen Stil verurteilt. Die drei Männer haben zwei Jahre lang über 100 Kilo Drogen, zumeist Marihuana, aus den Niederlanden und Belgien geschmuggelt und in Trier an Drogendealer verkauft.

In dem über ein halbes Jahr dauernden Prozess hatten die Verteidiger der Angeklagten das Gericht mit Anträgen überzogen - etwa zur Besetzung der Strafkammer. Bei der Urteilsverkündung tadelte der Vorsitzende Richter die Anwälte deswegen sehr deutlich.