Polizei-Bewerber scheitern oft an Rechtschreibung

Lautzenhausen (dpa/lrs) · Bewerber für den rheinland-pfälzischen Polizeidienst scheitern nach Beobachtungen der Landespolizeischule vor allem an ihren mangelhaften Rechtschreibkenntnissen.

Das Diktat sei „für Etliche eine erhebliche Hürde“, sagte die an dem Auswahlverfahren beteiligte Diplom-Psychologin, Christine Telser, in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur dpa in Koblenz. Zudem sei zu beobachten, dass immer mehr Bewerber im Auswahlverfahren Probleme hätten, über Hindernisse zu klettern oder Purzelbäume zu schlagen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort