Polizist soll Bank überfallen haben

Polizist soll Bank überfallen haben

TRIER. (sey) Weil er Ende April eine Bank in Trierweiler (Kreis Trier-Saarburg) überfallen haben soll, muss sich heute ein 53 Jahre alter Kriminalbeamter vor dem Landgericht verantworten. Der Polizist, der bei dem Überfall 80 000 Euro erbeutet hatte, war nur einen Tag nach der Tat von Kollegen im Eingangsbereich des Trierer Polizeipräsidiums festgenommen worden.

Er sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Nach Angaben des Leitenden Oberstaatsanwalts Horst Roos ist der Kriminalhauptkommissar "im Kern geständig". Vermutlich fällt daher heute bereits ein Urteil.