Langer Weg zum Mann Vincent Maron war früher eine Frau: Über Schlüsselmomente, Outing und zweite Pubertät

Trier · Er wurde im Körper eines Mädchens geboren - Vincent Maron, der Geschäftsführer des Queeren Zentrums Schmit-z in Trier. Um ein Mann zu werden, musste er viele Hürden überwinden. Ab November sollen Trans-Menschen es leichter haben.

Vincent Maron ist Geschäftsführer des Queeren Zentrums Schmit-z in Trier.

Vincent Maron ist Geschäftsführer des Queeren Zentrums Schmit-z in Trier.

Foto: TV/Katharina de Mos

Wie ein schwerer, schlecht sitzender Gummianzug, den er gerne abstreifen wollte. So fühlte sich das an. Wie eine Hülle, aus der er sich herauszupellen wünschte, um endlich frei zu sein. Nur der Reißverschluss, der sitzt auf dem Rücken. Und so sehr man sich auch verrenkt. Man kommt einfach nicht dran. Bleibt gefangen. So ungefähr könne man sich das vorstellen, im falschen Körper zu stecken, berichtet Vincent Maron, der glücklich ist, diese Phase seines Lebens hinter sich gelassen zu haben.