Rauch im Haus: 22 Menschen in Sicherheit gebracht

Rauch im Haus: 22 Menschen in Sicherheit gebracht

Polizei und Feuerwehr haben in der Nacht zu Dienstag wegen einer zunächst unklaren Rauchentwicklung 22 Menschen aus einem Trierer Wohn- und Geschäftshaus in Sicherheit gebracht.

Ein Kühlaggregat war in einem der Geschäfte aus unklarer Ursache in Brand geraten, das Feuer griff jedoch nicht auf das Gebäude über, teilte die Polizei in Trier am Dienstag mit. Nachdem in dem Haus deshalb Rauch festgestellt worden war, weckten die Einsatzkräfte die Bewohner und brachten sie ins Freie. Etwa zwei Stunden später konnten die Hausbewohner wieder zurück in ihre Wohnungen. Die Schadenshöhe war zunächst unbekannt.

Mehr von Volksfreund