Reaktorblock in Cattenom bleibt nach Brand abgeschaltet

Reaktorblock in Cattenom bleibt nach Brand abgeschaltet

Nach dem Brand im französischen Atomkraftwerk Cattenom bleibt ein Block der Anlage vorerst abgeschaltet. Der Reaktorblock 1 stehe weiter still, teilte der Kraftwerksbetreiber EDF am Sonntag mit.

Mitte dieser Woche sei voraussichtlich klar, wie lange der Stillstand noch dauern werde. Die Ursache für den Brand eines Transformators am Freitag war zunächst unklar. Obwohl das Feuer im nichtnuklearen Bereich des Kraftwerks ausgebrochen war, bewertet ein Atomexperte den Vorfall als bedenklich. red/dpa

Mehr zum Thema:

Feuer in Cattenom: "Da hat keine Streichholzschachtel gebrannt"

Nach Feuer in Cattenom: Rheinland-Pfalz fordert endgültige Abschaltung

Keine erhöhte Strahlung in der Region