Regionaler Kontrolltag: Polizei blitzt Raser

Regionaler Kontrolltag: Polizei blitzt Raser

Autofahrer aufgepasst: Die Polizei misst heute in der Region Trier und in Luxemburg sowie im Saarland verstärkt die Geschwindigkeit. Die Kontrollen dauern noch bis Donnerstagmorgen um 6 Uhr an.

Nach Angaben des Polizeipräsidiumswird es sowohl große, stationäre Kontrollstellen auf überregionalen Straßen als auch kleinere, mobile und flexible Kontrollen in ländlichen oder innerörtlichen Bereichen geben.

Nicht angepasste und überhöhte Geschwindigkeit ist weiterhin eine der Hauptunfallursachen. In der Großregion Luxemburg, Trier und dem Saarland starben im letzten Jahr 56 Menschen bei Verkehrsunfällen wegen nicht angepasster Geschwindigkeit. 1368 Menschen wurden bei solchen Unfällen zum Teil schwer verletzt.

Nach Polizeiangaben ist dies der 1. Internationale Kontrolltag, den die Polizeibehörden aus Trier, Luxemburg und dem Saarland bei ihren regelmäßigen Freisener Gesprächen vereinbart haben.