1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Restaurants aus Region Trier in den Top 10 auf "La Liste"

Restaurants auf internationaler Rangliste : „La Liste“ 2023: Waldhotel Sonnora und Christian Baus Restaurant landen unter den Top zehn der Welt

In der neuesten Ausgabe der internationalen Restaurantrangliste „La Liste“ sind auch Restaurants aus der Region Trier und Saarland vertreten.

Das Waldhotel Sonnora aus Dreis (Landkreis Bernkastel-Wittlich) hat es unter die bestplatzierten Restaurants des internationalen Rankings „La Liste“ 2023 geschafft. Ebenso ist das saarländische Victor's Fine Dining by Christian Bau in Perl-Nennig mit der gleichen Punktzahl von 98.5 vertreten.

Sonnora-Küchenchef Clemens Rambichler wurde im Alter von 28 Jahren jüngster Drei-Sterne-Koch Deutschlands. Der dritte Stern wurde im November 2017 bestätigt. Im Ranking ist zudem ein weiteres Restaurant aus der Region Trier zu finden: Mit 92.5 Punkten steht das schanz in Piesport von Überflieger Thomas Schanz auf Platz 368 der Top-1000.

Den Spitzenplatz des Rankings „La Liste“ 2023 mit jeweils 99,5 Punkten teilen sich das Frantzén in Stockholm (Schweden), das Guy Savoy in Paris (Frankreich) und das Le Bernardin in New York (USA).

Mehrere Restaurants aus dem Saarland dabei

Sternekoch Christian Bau aus Perl-Nennig
Sternekoch Christian Bau aus Perl-Nennig Foto: dpa/Oliver Dietze

Auch weitere Restaurants der Spitzengastronomie im Saarland neben dem Victor`s Fine Dining sind in der Liste vertreten:

  • Gästehaus Klaus Erfort in Saarbrücken
  • Esplanade in Saarbrücken
  • Louis Restaurant – La Maison in Saarlouis

Christian Baus Drei-Sterne-Restaurant machte im Vergleich zum Vorjahr in der internationalen Rangliste einen großen Sprung: Von Rang 21 geht es für das Victor's Fine Dining by Christian Bau auf Rang zehn (98,5 Punkte), punktgleich mit acht weiteren Restaurants. Zusammen mit der Schwarzwaldstube in Baiersbronn und dem Sonnora in Dreis ist das Victor's Fine Dining in „La Liste“ das bestplatzierte Restaurant aus Deutschland.

Das Gästehaus Klaus Erfort in Saarbrücken hingegen rutscht einige Plätze nach unten: Nach Rang 124 im Vorjahr landet das Zwei-Sterne-Restaurant nur noch auf Rang 142 (95,5 Punkte).

Mit den beiden Zwei-Sterne-Häusern Esplanade in Saarbrücken und dem Louis Restaurant in Saarlouis gibt es auch zwei Neueinsteiger aus dem Saarland. Das Esplanade steht auf „La Liste“ 2023 auf Platz 713 (86,5 Punkte), das La Maison auf Platz 896 (82 Punkte).

Aus Luxemburg ist das „Ma langue sourit“ in Moutfort das höchstbewertete Restaurant des Nachbarlandes mit 94.5 Punkten (Platz 235).

So wird das Ranking von „La Liste“ erstellt

Das Ranking „La Liste“ basiert auf Noten von Restaurantführern und Nutzerbewertungen. Die Noten der Guides werden mit 90 Prozent und die Nutzerkritiken mit zehn Prozent berücksichtigt. Auf „La Liste“ befinden sich Restaurants die mehr als 75 von maximal 100 Punkten erreicht haben.