1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Rettung des Weltbild-Verlags könnte Bistum Trier bis zu zwei Millionen Euro kosten.

Rettung des Weltbild-Verlags könnte Bistum Trier bis zu zwei Millionen Euro kosten.

Das Bistum Trier könnte rund zwei Millionen Euro zahlen, um die sozialen Härten für die Mitarbeiter des insolventen Weltbild-Verlags in Augsburg. Das haben Recherchen des Trierischen Volksfreunds ergeben.

Das Bistum beteiligt sich damit am Gesamtbetrag von 65 Millionen Euro, den die Katholische Kirche für die Weiterführung des Geschäftsbetriebs bereitstellen.

Zwölf katholische Bistümer sowie der Verband der Diözesen Deutschlands und die Katholische Soldatenseelsorge Berlin waren bislang Gesellschafter des zahlungsunfähigen Mutterunternehmens der Weltbild-Verlagsgruppe, an dessen Rettung fieberhaft gearbeitet wird. Betroffen sind etwa 2200 Mitarbeiter. r.n.