1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

RLP/Trier: 9-Euro-Ticket ​am Montag - die Details zum Angebot

Nahverkehr : 9-Euro-Ticket in der Region Trier: Alles Wissenswerte auf einen Blick

Das 9-Euro-Ticket wird kommen. Ab Juni kann man damit jeweils drei Monate lang in ganz Deutschland Regionalzüge und Nahverkehrsbusse nutzen. In der Region kann man das Ticket ab Montag kaufen.

Das sogenannte 9-Euro-Ticket wird wie geplant ab 1. Juni in ganz Deutschland gelten. Nachdem der Bundestag am Donnerstagabend mehrheitlich dafür gestimmt hat, stimmten nun auch eine Mehrheit der Bundesländer im Bundesrat dafür. Damit können ab Juni für drei Monate lange alle Nahverkehrszüge und öffentliche Busse jeweils mit einem Monatsticket für neun Euro genutzt werden.

Mit 9-Euro-Ticket durch Deutschland: Zusätzliche Belastung des ÖPNV in den Sommermonaten

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) sprach im Bundesrat von einem Mammut-Projekt und bedankte sich bei den Mitarbeitern des ÖPNV, auf die in den Sommermonaten eine zusätzliche Belastung zukäme. An manchen Tagen und auf einigen Strecken komme es durch das 9-Euro-Ticket zu vollen Zügen, sagte Wissing.

Auch in der Region wird damit gerechnet, dass vor allem an den Wochenenden die Züge entlang der Mosel überfüllt sein könnten. Es werde geprüft, ob je nach Bedarf zusätzliche Züge und mehr Personal eingesetzt werden kann, sagte der Direktor des zuständigen Zweckverbands SPNV Nord kürzlich unserer Redaktion.

Auch der Verkehrswissenschaftler Heiner Mohnheim geht davon aus, dass vor allem in Städten Busse und Bahnen noch voller werden könnten. In der Region werde das vor allem Trier betreffen. Im ländlichen Umland, also etwa in der Eifel oder auch im Hunsrück, fehlen aus Sicht des Experten, der bis 2011 an der Uni Trier lehrte, die erforderlichen Kapazitäten, also etwa zusätzlich Busse und das dafür notwendige Personal. „Dort wird es deswegen Frust geben“, sagt Monheim und zieht folgendes Fazit: „Das 9-Euro-Ticket ist ein Schnellschuss, der vor allem symbolischen Charakter hat. Langfristig wird sich damit nicht viel ändern. Ein massenhafter und dauerhafter Umstieg der Bevölkerung auf öffentliche Verkehrsmittel ist so nicht erreichbar, wäre aber klimapolitisch dringend erforderlich.“ Monheim spricht sich für generelle andere Tarifpolitk im Nahverkehr aus und schlägt ein Generalabo vor, mit dem es einen Rabatt auf alle Fahrkarten geben könnte.

Region Trier: Verkauf von 9-Euro-Ticket im VRT startet

In der Region kann man das 9-Euro-Ticket seit Montag, 23. Mai, kaufen. Laut Verkehrsverbund Region Trier (VRT) soll das Ticket von da an in der VRT-Fahrplan-App verfügbar sein. Auch soll man das Ticket bei den meisten Verkehrsunternehmen ab diesen Montag kaufen können.